menu-icon MENU

Wärmeschutz

Nicht nur der Glasaufbau an sich ist wichtig für eine hochwirksame Isolation, auch der Glasrand ist zu einem wichtigen Bestandteil des Fensters geworden. In diesen Bereichen tragen neue Materialien aktiv zu einem geringeren Wärmeverlust bei, auch wird lästiges Schwitzwasser weitgehend von der Glasoberfläche ferngehalten.

Wärmeschutz

thermo

Das Sortiment beinhaltet Wärmeschutzgläser bis zu einem Ug-Wert von 0,5 W/m2K. Eine effektive Wärmedämmung verschafft Wärme im Winter bzw. angenehme Kühle im Sommer. Dabei kann der Heiz- und Kühlenergiebedarf massiv reduziert werden.
 
Der Ug-Wert ist die Masseinheit zur Ermittlung des Wärmeverlustes durch ein Fensterglas. Der Ug-Wert gibt die Wärmemenge an, die pro Zeiteinheit durch einen Quadratmeter eines Fensterglases bei einem Temperaturunterschied von 1 Kelvin hindurchgeht. Je tiefer der Ug-Wert, desto kleiner sind die Wärmeverluste nach aussen und dementsprechend geringer der Energieverbrauch.
 
Der g-Wert gibt an, welcher Anteil der gesamten auftreffenden Sonnenstrahlung durch die Verglasung ins Rauminnere gelangt. Je höher der Wert, umso mehr Sonnenwärme spüren Sie im Raum.
 
Der Lichttransmissionsgrad LT einer Verglasung bezeichnet den prozentualen Anteil der Sonnenstrahlung im Bereich des sichtbaren Lichtes, der von aussen nach innen übertragen wird. Der LT-Wert ist abhängig von der Glasdicke und der Zusammensetzung des Glasgemenges sowie von allfälligen Beschichtungen. Je höher der LT-Wert, umso mehr Licht dringt in den Raum.